Ines gewinnt Fun-Challenge 39

Spät in der Nacht des 07. Januars posierte Ines zum ersten Mal in der Mitte eines Siegerfotos.

Beim „Duell um die Geld“ ging es – ähnlich wie beim Pokern – darum, Chips zu setzen, möglicherweise zu bluffen, und im besten Fall am Ende der Runde den Pot einzusacken. Anders als beim Pokern wurden allerdings keine Karten verteilt, sondern Fragen gestellt, deren Antwort immer eine Zahl war. Jeder Spieler musste verdeckt einen Wert notieren, der der korrekten Antwort so nah wie möglich kam, oder dieser idealerweise exakt entsprach. Zwischen den einzelnen Biet-Runden wurden immer aufschlussreichere Hinweise gegeben, und schließlich die Lösung präsentiert. Derjenige, der der gesuchten Zahl am nächsten war, bekam den Pot. Insgesamt wurden 4 Durchgänge á 9 Fragen gespielt.

Ines gewann die Challenge mit 2 gewonnenen Durchgängen und 4 Punkten Vorsprung auf Sebastian, der zwar ebenfalls 2 Durchgänge für sich entscheiden konnte, aber in den anderen etwas schlechter abschnitt. Bronze konnte sich Betty sichern, die an diesem Abend zum 3. Mal auf dem Treppchen stand. Die weiteren Plätze belegten Regine, Birk und Anja. Mathias und Sönke waren zunächst punktgleich und mussten im Stechen gegeneinander antreten, bei dem Mathias näher an der richtigen Antwort lag. Sönke konnte in der Gesamtwertung somit nur noch Boris hinter sich lassen.

In der „aktuellen Tabelle“ konnten Sebastian und Ines jeweils 2 Plätze aufsteigen, und zwar von 4 auf 2 bzw. 9 auf 7. Regine gelang es immerhin, die „rote Laterne“ an Sönke abzugeben und von 11 auf 10 zu klettern. Trotz des 5. Ranges in der Challenge, gelang es Birk, die Tabellenführung zu behaupten. Auch Benni und Stephan halten sich auf den Positionen 5 und 6. Lennart, Mathias, Anna, Betty und Sönke verloren jeweils 1 Platz.

Die Ergebnisse sind ab sofort online, die Tabellen wurden aktualisiert. Die Videos folgen in den nächsten Tagen.